Vita

Studium

  • Johann-Wolfgang Goethe Universität Frankfurt, Universität London

Radio

  • seit 1989: ständiger Mitarbeiter bei hr3 (Moderation, Redaktion, Autor). Einstieg über Interviews mit Phil Collins, Mick Jagger, Keith Richards, McCartney, Janet Jackson, Queen, Jon Bon Jovi, Aerosmith, Prince, Nena, Bee Gees, Robert Plant, John Lydon, Billy Joel, Quincy Jones, Liza Minelli, Public Enemy, LL Cool J, Run DMC, u.v.m… Start der hr3-Marke “Schnack mit Lack”
  • 1990: Produktion der ersten nonstop gemixten DJ-Sendung Deutschlands für hr3
  • seit 1994: Redaktion & Moderation der 0138-6000-Show in hr3
  • 1998-2007: Moderation der großen hr3-Hessentagsdisco mit bis zu 20.000 Besuchern
  • 1999-2002: Produktion der 7 DoCDs umfassenden CD-Serie “hr3clubtraxx” und “hr3clubclassics” (ZYX Music)
  • seit 2001: Leitung hr3-Comedy
  • 2002: Auszeichnung mit dem internationalen, dem europäischen und 3-fach dem deutschen Radiopreis
  • 2003: wiederholt Auszeichnung als “best comedy humor personality” bei den Radio Broadcasting Awards in New York
  • 2005: dritte Auszeichnung mit dem internationalen Radiopreis in New York
  • seit 2006: Juror der New York Festivals, die jährlich in New York an Radiomacher aus aller Welt den internationalen Branchen-Preis, den Radio Broadcasting Award, vergeben.
  • 2013: Die 01386000-Show schreibt die höchsten Hörerzahlen ihrer langjährigen Geschichte mit einer durchschnittlichen Verweildauer von sagenhaften 149 Minuten.

Veranstaltungen

  • Moderation hunderter von hr3-Events in Zelten und Hallen inkl. Silvesterparties, große Hessentagsdiscos. Besucherrekord: 36.000. Mitarbeiterfeste der GZS, Messegesellschaft Frankfurt, Postbank, Samsung, Neckermann, etc.

CDs, Bücher

  • DoCD‚ die party hits zur 0138-6000-Show (Sony Music), DoCD-Serie “hr3clubtraxx” (ZYX Music), DoCD hr3-“Clubclassics”, Buch zur 01386000-Show (Eichborn-Verlag), etc.